TUULETAR singen, komponieren und treten seit 2012 auf und haben ihren eigenen hypnotisierenden Sound kreiert. Der Stimmensturm der vier temperamentvollen Mädels von Tuuletar (dt. Göttin des Windes) erobert die Gesangszene weltweit, ihr Album „Tules Maas Vedes Taivaal (dt. Feuer, Erde, Wasser und Himmel) schoss direkt auf Rang 10 der europäischen World Music Charts. Sie gewinnen singend Preise bei den wichtigsten A Cappella-Festivals und haben sozusagen nebenbei ein neues Genre erfunden: 

Finnischer Vocal Folk Hop! 

Der neueste Preis von Februar 2017 ist der Emma-Preis für den besten Ethno. Tief in der finnischen Sprache und der musikalischen Erbe von Suomi verwurzelt, nehmen sie auch musikalische Einflüsse aus der ganzen Welt auf, begeistern das Publikum aller Altersgruppen und Kulturen mit ihrem mitreißendendem Temperament. Ihre ausdruckstarken und exotischen Stimmen, das Beatboxing und ihre exquisite Bühnenpräsenz lassen kein Publikum kalt.

TUULETAR-Quartett: 

Johanna Kyykoski 
Piia Säilynoja 
Venla Ilona Blom 
Sini Koskelainen

So. 07. Mai 2017, 19.00 Uhr 

Kur- Stadt- und Apothekenmuseum
Pestalozzistr. 16 a, Bad Schwalbach 

Eintritt 10 € 

Es werden finnische Schmankerln angeboten 

Vorverkauf im Museum, E-Mail: info@museum-bad-schwalbach.de 

Reiseagentur Fischer, E-Mail: reiseagentur-fischer@t-online.de 

Tel: 06124-2257 Pirjo Mentel, Tel: 06124-3683, E-Mail: v.p.mentel@freenet.de 

Veranstalter: Deutsch-Finnische Gesellschaft e.V.